Bernhard Pöhlmann

Bernhard Pöhlmann

* 29.01.1940 in Kulmbach
† 15.04.2012 in Nürnberg, Schöpfstrasse, vorher Neue Gasse
Erstellt von trauer.nordbayern.de
Angelegt am 21.05.2012
13.586 Besuche

Kondolenzen (29)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Die Erinnerung und Liebe bleibt für die Ewigkeit

07.08.2017 um 17:07 Uhr von Harald

 

Wenn ich an Dich denke………..

 

 

 

läuft mir eine Träne über die Wange……….

 

                                      sie läuft unentwegt.

 

Jede Sekunde, die ich an Dich denke……….

 

                                      Jedes Mal, wenn ich mich an Dich erinnere…..

 

Jedem Augenblick, an dem ich Dich vor mir sehe……………..

 

                                     Wenn ich die Augen schließe…………..

 

Jedem Atemzug läuft sie weiter……………

 

                                     Jedem Herzschlag wird sie dicker……..

 

Ich sehe Dich aus der Ferne und weine………..

 

                                    Ich sehe Dich im Traum, glaube, ich höre Deine Stimme,

 

doch Du bist nicht mehr bei mir………..

 

                                    Meine ich spüre Deinem Atem…………

 

doch es ist nur der Wind……….

 

                                     Ich denke an Dich und weine…….

 

 

 

 

 

Wunderschön, wenn man Menschen hinterlässt, die in Dankbarkeit und Liebe verbleiben. Die Kerze als ewiges Licht im Gedenken an einen Menschen, der in und durch uns weiterlebt. So habe ich empfunden, als ich das Trauerportal für meine Oma Marianna Pola Amalia angelegt habe. Auch sie würde sich freuen, wenn ihr jemand gedenkt und einen kostenlosen Kerzengruß hinterlässt.        R.I.P.

 

                            

 

 

 

http://trauer.nordbayern.de/traueranzeige/mariannapolaamalia-richter

 

 

 

http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Richter-Marianna-Pola-Amalia-181803.html

 

Kondolenz

Schmerz und Glück

14.03.2015 um 18:25 Uhr

.....liegen so nah beieinander. Dankbarkeit für das Leben und die Erinnerung an dich, Schmerz und Trauer weil Du so unendlich fehlst. Die Gedanken an dich bleiben, so wie Du in meinem Herzen bleibst. Ich würde dich so gern bei uns haben. Du fehlst mir unheimlich. Deine Stimme, deine Wärme, dein Mitgefühl für alle Menschen und Tiere auf dieser Welt. Ich seh und spür dich noch immer, weiß wie deine Stimme klang, deine Augen geleuchtet haben, Du dich über Kleinigkeiten gefreut hast wie ein Kind. Diese Herzenswärme und Güte wird mich immer begleiten, aber auch dein Schmerz und Kummer der dich ein Leben lang begleitet hat. Du warst der glücklichste Mensch auf Erden wenn Du Zeit mit deinen Kindern verbringen konntest. Das werden wir niemals vergessen. Das war und ist unser Glück. Das kann uns niemand nehmen.

Kondolenz

Wertvolle und unbezahlbare Zeit

12.12.2014 um 15:43 Uhr

Die Zeit vergeht oft viel zu schnell. Wir haben jedoch das ganz große und unbezahlbare Glück eine Familie zu haben die zusammen hält, die Zeit miteinander verbringt. Es gab in den letzten 2 1/2Jahren so schöne Erlebnisse die wir so gerne mit dir geteilt hätten. Wir schöpfen viel Kraft aus diesen so schönen Erinnerungen und dem Gefühl der Zusammengehörigkeit. Diese Zeit die wir zusammen ganz bewusst in vollen Zügen genießen ist ein kostbares Gut für alle Beteiligten. Ich wünschte mir Du wärst hier, mitten unter uns. Dir würde das alles so sehr gefallen. Du würdest diese Harmonie innerhalb unserer Familie so sehr genießen. Du wärst so stolz und glücklich unter uns. Wir vermissen dich unendlich.

Kondolenz

Familienausflug

25.11.2013 um 14:35 Uhr von Gaby

Mein Gott war das gestern wieder toll. Egal wie oft wir uns treffen oder zu welchem Anlass. Also ich muss schon sagen dass ich sehr beeindruckt bin von unserer Familie. Wie gut sich alle verstehen, sämtliche Generationen, neue Familienmitglieder die sich sofort integriert haben und glücklich sind dazu zu gehören, ebenso wie wir glücklich darüber sind diese Menschen um uns zu haben. Unglaublich wie herzlich Menschen sein können. Diese Erfahrung tut so unendlich gut nach den letzten 1 1/2 Jahren. Schade nur dass unser lieber Paps das nicht mehr miterleben kann. Das wäre auch sein Traum von Familienleben gewesen. Er hätte sich absolut wohl und geborgen gefühlt. Das weiß ich genau, denn wir kennen oder kannten ja seine Vorstellungen und Wünsche. Leider ließen sich diese durch die besonderen Lebensumstände nicht immer so erfüllen, manchmal jedoch schon, auch wenn es nur für ein paar Stündchen möglich war......Ach Paps das alles würde dir sehr gefallen, keiner meckert rum, keiner drängelt und schaut auf die Uhr, keiner kritisiert und macht schlechte Stimmung, keiner gibt den Ton an, alle harmonisch an einem Tisch, 15 Personen und da waren gar nicht alle dabei.....eben einfach Familie mit Leib und Seele. Etwas Schöneres gibt es nicht.

Kondolenz

Familienausflug

20.11.2013 um 14:31 Uhr

Jetzt ist es wieder soweit...Schnizzerneggl-Zeit. Diesmal sind wir 15 Personen. Die Teilnehmerzahl in unserer Familie steigt beachtlich. Jeder hat Spass an der Vorstellung, dem tollen Essen und natürlich dass alle dabei sind. Nur Du fehlst. Noch immer schwer zu fassen...Ach Paps wie gut würdest Du hier rein passen, DU würdest dich so wohlfühlen wie noch niemals vorher. Davon bin ich überzeugt. Aber solltest Du uns so sehen können wärst Du nur noch froh über unser Leben und unsere familiäre Konstellation. Über das Glück mit unseren MiNi's, der Familie und den Freunden. Das wertvollste was wir haben ist das Glück unserer Kinder und dass wir daran teilhaben dürfen, die Harmonie zwischen uns und die Zusammengehörigkeit, die enge Verbundenheit. Was will man mehr. Ist das Glück??? JAAAAAA !!!!!!

Weitere laden...