Andreas Werzinger

Andreas Werzinger

* 30.03.1987 in Nürnberg
† 26.09.2009 in Nürnberg
Erstellt von Marianne Werzinger
Angelegt am 26.09.2011
39.308 Besuche

Kondolenzen (3)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Im stillen Gedenken

07.08.2017 um 12:58 Uhr von Harald

 

Wenn ich an Dich denke………..

 

 

 

läuft mir eine Träne über die Wange……….

 

                                      sie läuft unentwegt.

 

Jede Sekunde, die ich an Dich denke……….

 

                                      Jedes Mal, wenn ich mich an Dich erinnere…..

 

Jedem Augenblick, an dem ich Dich vor mir sehe……………..

 

                                     Wenn ich die Augen schließe…………..

 

Jedem Atemzug läuft sie weiter……………

 

                                     Jedem Herzschlag wird sie dicker……..

 

Ich sehe Dich aus der Ferne und weine………..

 

                                    Ich sehe Dich im Traum, glaube, ich höre Deine Stimme,

 

doch Du bist nicht mehr bei mir………..

 

                                    Meine ich spüre Deinem Atem…………

 

doch es ist nur der Wind……….

 

                                     Ich denke an Dich und weine…….

 

 

 

 

 

Wunderschön, wenn man Menschen hinterlässt, die in Dankbarkeit und Liebe verbleiben. Die Kerze als ewiges Licht im Gedenken an einen Menschen, der in und durch uns weiterlebt. So habe ich empfunden, als ich das Trauerportal für meine Oma Marianna Pola Amalia angelegt habe. Auch sie würde sich freuen, wenn ihr jemand gedenkt und einen kostenlosen Kerzengruß hinterlässt.        R.I.P.

 

                            

 

 

 

http://trauer.nordbayern.de/traueranzeige/mariannapolaamalia-richter

 

 

 

http://www.kerze-anzuenden.de/Kerzen/Richter-Marianna-Pola-Amalia-181803.html

 

Kondolenz

Zum 6. Todestag von Andreas

26.09.2015 um 08:59 Uhr von Christine Lapp

Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können!
Und wenn Du Dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein! Du wirst Lust haben mit mir zu lachen und Du wirst manchmal Dein Fenster öffnen...

 

Antoine de Saint-Exupéry in Der kleine Prinz

Kondolenz

Zum 6. Todestag

25.09.2015 um 15:26 Uhr

Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben, doch denen,
die uns besonders lieb sind, dient unser Herz als Leichentuch.
Die Erinnerung an sie vermischt sich täglich mit seinen Schlägen,
wir denken mit jedem Atemzug an sie, sie sind nach dem gütigen
Gesetz einer der Liebe eigentümlichen Seelenwanderung
in uns eingegangen. Eine Seele wohnt in meiner Seele.
Wenn durch mich eine gute Tat vollbracht oder ein schönes Wort
gesprochen wird, dann spricht und handelt diese Seele. Alles
Gute in mir entströmt ihrem Grab, wie der Duft, der die
Atmosphäre erfüllt, einer Lilie entströmt.

Honore de Balzac, aus: Die Lilie im Tal